Die Vorstände und Dirigenten des Vereins

Die Vorstände des MGV 1919 Großenlüder e.V

Die Dirigenten des MGV 1919 Großenlüder e.V

Chronik Männergesangverein Großenlüder

Der Männergesangverein 1919 Großenlüder e. V. wurde im November 1919, aus der Gesangsabteilung des damaligen katholischen Arbeitervereins (KAB) heraus, als Männerchor gegründet. Zur Zeit besteht er aus 127 Mitgliedern, davon 39 aktive Sänger.

 

Er pflegt den traditionellen vierstimmigen Männerchorgesang, ist aber auch modernerem Liedgut aufgeschlossen. Aus dieser Tradition heraus entwickelt er vielfältige Aktivitäten im weltlichen, kirchlichen aber auch im geselligen Bereich (Chorkonzerte, Kritiksingen, Auftritte bei Feierlichkeiten im öffentlichen und privatem Bereich, Mitgestaltung von Gottesdiensten, u. ä.).

 

Zu den geselligen Höhepunkten zählt die Winterwanderung, das Sommerfest, das Johannesfeuer u. v. a. mehr.

 

Als Verein ist er offen für Männer jeden Alters, die Freude am Chorgesang haben.

Chorleiter ist seit dem Jahr 1990 Herr Harald Auth.

 

 

Nachfolgend die Stationen unseres Vereins.

2019

09.06.2019 - Verleihung der Zelter-Plakette im Rahmen des Hessentages

ePaper
Teilen:

Verleihung der Zelterplakette im Rahmen des Hessentages 2019 erflogte am 09.06.2019,

im Audimax der Gesamt- und Modellschule Obersberg in Bad Hersfeld.

 

Die Überreichung, im Auftrag des Bundespräsidenten, erfolgte durch 

Hern Volker Bergmann (Mitteldeutscher Sängerbund) und Frau Monika Beyrow (Hessischer Sängerbund)

06.01.2019 Neujahrssingen AWO

ePaper
Teilen:

02.02.2019 Winterwanderung des MGV

ePaper
Teilen:

2018

30.12.2018 Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche

ePaper
Teilen:

02.09.2018 - Ausflug 2018 -Schweben über Reben

ePaper
Teilen:

25.08.2018 - Endlich Männer life! - des MGV Lorelei Engelhelms

ePaper
Teilen:

22.07.2018 - Sommerfest des MGV 1919 Großenlüder

ePaper
Teilen:

30.05.2018 - Johannesfeuer 2018

ePaper
Teilen:

17.02.2018 - Jahreshauptversammlung 2018 - MGV 1919 Großenlüder

ePaper
Teilen:

14.01.2018 - 80. Geburtstag Ewald Hohmann

ePaper
Teilen:

13.01.2018 - Winterwanderung des MGV Großenlüder

ePaper
Teilen:

07.01.2018 Neujahrssingen im AWO Großenlüder

ePaper
Teilen:

2017

Weihnachtsgala 16.12.2017 Gem. Chor Stadtlengsfeld

ePaper
Teilen:

Goldene Hochzeiten Möller (10.09.17) & Krautwig (07.10.17)

ePaper
Teilen:

Vereinsausflug des MGV 1919 Großenlüder am 03.09.2017 nach Bamberg

ePaper
Teilen:

Triathlon des MGV 1919 Großenlüder am 02.09.2017

ePaper
Teilen:

Sommerfest 2017 des MGV 1919 Großenlüder 30.07.2017

ePaper
Teilen:

Protokoll - Lüdertalsängergruppe feierte Bundessängerfest 2017

ePaper
Teilen:

11.06.2017

Wertungs - und Kritiksingen der Lüdertalsängergruppe in Großenlüder

 

Der MGV 1919 Großenlüder war in diesem Jahr der Ausrichter des traditionelle "Wertungs- und Kritiksingen" des Lüdertalsängergruppe in FRSB. Bei herlichem Wetter stellten sich die Chöre aus Hosenfeld, Hainzell, Blankenau, Uffhausen, Müs, Bimbach und Großenlüder dem Kritiker, "Ernie Rhein" aus Niedernhausen, im "Lüderhaus" Großenlüder seiner Wertung und Kritik. 

Er ist Mitglied im Bundesmusikausschuss der Hessischen Sängerbundes.

Gemeinschaftlich verbrachten die Vereine einen gemütlichen Tag, im Kreise der Sängerinnen und Sänger sowie den vielen Zuhörern und Gästen.

 

An diese Stelle, ein herzliche Dankeschön an die Vereine, für ihre hervorragenden Darbietungen.

Bildergalerie des MGV 1919 Großenlüder 2017 - Bundessängerfest in Großenlüder Die mitwirkenden Vereine

Bildergalerie des MGV 1919 Großenlüder 2017 - Bundessängerfest in Großenlüder Das Fest

Hier noch einige Schnappschüsse vom Sängerfest 2017 (ohne Kommentar)

Alle Fotos - Peter Egner

29.04.2017 60. Geburtstag des Kassieres "Ernst Reith"

ePaper
Teilen:

25.03.2017 - Jahreshauptversammlung 2017 des MGV Großenlüder

ePaper
Teilen:

14.01.2017 Winterwanderung des MGV Großenlüder

ePaper
Teilen:

2016

Weihnachtskonzert 18.12.2016

ePaper
Teilen:

Delegiertenversammlung der Gruppe Lüdertal im FRS- 2016 in Großenlüder

ePaper
Teilen:

100 jähriger Geburtstag Jupp Giebel - MGV 1919 Großenlüder

ePaper
Teilen:

25. Johannisfeuer des MGV 1919 Großenlüder

ePaper
Teilen:

MGV 1919 Großenlüder - Chorprobe einmal anders

ePaper
Teilen:

Jahreshauptversammlung 2016 - MGV 1919 Großenlüder

ePaper
Teilen:

2015

Chorkonzert und Ehrung unseres Dirigenten Harald Auth (25 Jahre)

ePaper
Teilen:

MGV 1919 Großenlüder - 24. Johannisfeuer 2015

ePaper
Teilen:

MGV 1919 Großenlüder - Vereinsausflug nach Kassel

ePaper
Teilen:

Jahreshauptversammlung 2015 - MGV 1919 Großenlüder

ePaper
Teilen:

2014

95 Jahre MGV 1919 Großenlüder (2014)

ePaper
Teilen:

Jahreshauptversammlung 2014 - MGV 1919 Großenlüder

ePaper
Teilen:

Bildergalerie des MGV 1919 Großenlüder von  2008 - 2016

Bildergalerie des MGV 1919 Großenlüder von 2001 - 2007

Bildergalerie des MGV 1919 Großenlüder von 1969 - 2000

Bildergalerie des MGV 1919 Großenlüder von 1919 - 1969

Aus der Vereinsgeschichte des

Männergesangvereins 1919 Großenlüder e.V.

 

 

Die Idee, einen Gesangverein zu gründen, wurde schon einige Jahre zuvor geboren. 1896 wurde durch den damaligen Kaplan Trappe eine Jugendgesangsgruppe gegründet, die 1909 in der katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) weitergeführt wurde. 5 Jahre später wurde diese auf Grund des 1. Weltkrieges wieder aufgelöst.

 

07.September 1919

22 Sänger unter Leitung des Lehrers Otto Schade gründeten den Männergesangverein Großenlüder. Die 1. Generalversammlung fand am 02. November 1919 in der Gaststätte „Zum Hirsch“ statt.

1.Vorsitzender wurde            Heinrich Reith             

Kassierer:                              Ferdinand Leister        

Schriftführer:                          Clemens Hasenau         

Dirigent:                                 Otto Schade

 

1922

In diesem Jahr trafen sich die Delegierten der Männerchöre von Großenlüder, Kleinlüder, Uffhausen, Oberbimbach, Hainzell und Müs und gründeten den „Lüdertalsängerbund“

 

1923

Der Wunsch nach einer Vereinsfahne konnte in diesem Jahr verwirklicht werden. Noch heute begleitet diese Fahne den MGV bei freudigen und traurigen Anlässen.

 

1924

Das erste gemeinsame Bundessängerfest der Chöre des Lüdertalsängerbundes wurde in Uffhausen ausgerichtet.

 

09.Juli 1930

Das Bundessängerfest wurde durch den MGV Großenlüder gefeiert.

 

1931

Heinrich Reith übergab den Vereinsvorsitz an Eduard Michel.

 

23.November 1933

Ab diesem Zeitpunkt übernahm Eugen Sander den 1. Vorsitzenden.

 

1936

Albert Hartmann wurde zum 1. Vorsitzenden gewählt.

 

1939

Das letzte Bundessängerfest vor dem 2. Weltkrieg in Uffhausen.

 

1939 - 1946

Während des 2. Weltkrieges kam das Vereinsleben im MGV zum Erliegen.

 

1947

Die Proben wurden unter Josef Faulstich als Dirigent aufgenommen. Otto Schade verstarb während des Krieges. Am 16. Januar fand die erste Generalversammlung statt. 31 alte und neue Sänger waren anwesend.

 

1949

Albert Hartmann übergab nach 14 Jahren sein Amt als erster Vorsitzender des MGV Großenlüder an Karl Diegelmann. Auch wurde das 30jährige Stiftungsfest mit einem Festgottesdienst und einem Festzug mit verschiedenen Festwagen ausgiebig gefeiert.

 

12.10.1952

Teilnahme am Konzert des Deutschen Sängerbundes anlässlich des 95.jährigen Bestehens des Männerchores „Liederkranz 1857 Fulda“ im Stadtsaal zu Fulda.

 

1953

Josef Faulstich übergibt aus gesundheitlichen Gründen den Dirigentenstab an Ernst Zentgraf. Der Chor bestand aus 51 aktiven Sängern.

 

1954

Das Bundessängerfest wurde zum 3.Mal in Großenlüder ausgerichtet. Am 04. September sang der Chor anlässlich des 76. Katholikentages in Fulda zur nächtlichen Requiemprozession.

 

1959

Der Verein blickt auf 40 Jahre seines Bestehens zurück.

 

1960

Das Geburtsjahr der Freundschaft zwischen dem MGV Großenlüder und dem Männerchor „Harmonie 03“ Altenessen. Hier sind 2 Männer zu nennen, die diese Freundschaft ins Leben riefen. Karl Diegelmann aus Großenlüder und Jupp Giebel aus Altenessen. Am 27. August konnten die Freunde aus Altenessen das erste Mal in Großenlüder begrüßt werden.

 

1963

Der erste Besuch der Sänger des MGV Großenlüder bei den Freunden in der Ruhrmetropole.

 

28. Juni 1964

Bundessängerfest in Großenlüder mit den Freunden aus Altenessen.

 

1965

Karl Diegelmann tritt als 1. Vorsitzender des MGV Großenlüder zurück und übergibt an Robert Brähler.

 

1969

Der Männergesangverein feiert sein 50-jähriges Bestehen mit einem 3 tägigen Fest. Die Freunde aus Altenessen und der MGV Horas waren mit von der Partie.

 

1973

Der MGV wirkte tatkräftig bei der Gestaltung des Festes „1150 Jahre Großenlüder“ mit. Ein Liederabend wurde organisiert und Festwagen für den großen Festzug gestaltet.

 

1974

Bundessängerfest in Großenlüder. Am 19. Oktober wurde zusammen mit dem MGV Bimbach der Liederabend zum 80. Bestehen des FRSB im Stadtsaal mitgestaltet.

 

1975

Robert Brähler übergibt sein Amt als 1. Vorsitzender an Kurt Sippel.

 

06. & 07. Oktober 1979

Der MGV feiert sein 60jähriges Bestehen im Bürgerhaus Großenlüder.

 

1980

Der MGV tritt erstmalig in einheitlicher Kleidung auf.

 

23. August 1981

Die Sänger fahren zum Pokalsingen nach Pilgerzell.

 

1982

Die Vereinsführung geht von Robert Brähler an Willibald Schwarz über.

 

08.-11. Juni 1984

„Komm sing mit uns“ so lautete das Motto des 65jährigen Bestehens des MGV. In diesem Zusammenhang feierte man auch das Bundessängerfest des Lüdertalsängerbundes. Leider war das Wetter dem Verein nicht ganz hold. Es war sehr feucht. Die Freunde aus Altenessen konnten wieder als Gäste begrüßt werden.

 

26. Oktober 1986

Der MGV organisiert und gestaltet ein Kirchenkonzert in der Pfarrkirche St. Georg Großenlüder. Der gemischte Chor aus Wabern ist zu Besuch in Großenlüder, und zum Goldenen Priesterjubiläum von Pater Berda wird gesungen.

 

1988

Peter Schönherr übernimmt den ersten Vorsitz des MGV Großenlüder. Höhepunkte des Jahres: Bundessängerfest in Jossa; Vereinsausflug in den Bayrischen Wald, Gegenbesuch in Wabern und am 22. November ein Kirchenkonzert.

 

1989

70 Jahre MGV Großenlüder. Es wurde ein Fest vom 02.- 04. Juni rund um das Bürgerhaus gefeiert. Das Sängerfest war in Hainzell. Auch das 1. Johannesfeuer wurde am 01. Juli entzündet. Zur Einweihung des neuen Raiffeisengebäudes gab der MGV sein Bestes. Am 07.10. wurde ein großes Konzert der Lüdertalsängergruppen in der Turnhalle in Großenlüder ausgerichtet.

 

1990

Am 30.1. übernahm Harald Auth die Chorleitung des MGV Großenlüder. Ernst Zentgraf wurde am 03.03.1990, nach über 35 Jahren als Dirigent des MGV, offiziell aus gesundheitlichen Gründen verabschiedet. Eine Vereinsfahrt nach Perl, das Bundessängerfest im Bimbach, ein Kirchenkonzert und eine Sängerfahrt zu unseren Freunden nach Altenessen waren nur ein kleiner Teil des Vereinsjahres.

 

1991

Das Bundessängerfest in Blankenau, die Einweihung des Musikhauses, eine Vereinsfahrt nach Michelstadt und einige Konzerte gehörten zum Programm der Sänger des MGV in diesem Jahr.

Am 16. Juni diesen Jahres wurde nach langen Beratungen und Vorbereitungen des MGV der Kinderchor „ Lüdertalspatzen“ gegründet. 68 Mädchen und Jungen waren bereit, zusammen zu singen.

 

1992

Auch dieses Jahr gestaltete sich vielseitig für die Sänger, Konzerte in Horas, Hilders, Lehnerz und Künzell, das Sängerfest in Hosenfeld und eine Vereinsfahrt nach Breuna wurden meisterhaft absolviert.

 

1993

Vom 02.- 05 Mai wurde das Bundessängerfest in Großenlüder gefeiert. Die Disco am Samstag, das Wertungssingen am Sonntag und am Montagabend, an dem erstmals das Singen der örtlichen Vereine durchgeführt wurde, werden uns noch lange in Erinnerung bleiben. Auch wurden wieder viele Konzerte und Liederabende durch den MGV mitgestaltet.

 

1994

Der MGV Großenlüder feiert sein 75jähriges Bestehen mit einem dreitägigen Fest am Röd. Vom 19.- 21. August wurden in Großenlüder wieder einmal allerlei musikalische Höhepunkte geboten. Die Freunde aus Altenessen waren wieder zu Gast und gemeinschaftlich wurde ein Konzert im Schlossgarten Fulda gegeben. Auch zu Eröffnung der Landesgartenschau in Fulda am 1. Mai, zusammen mit dem MGV Bimbach und Uffhausen, konnten wir unser Können unter Beweis stellen. Auch andere Konzerte, Liederabende und das Johannesfeuer wurden gemeistert.

 

1995

Neben den musikalischen Auftritten, z.B. Sängerfest in Kleinlüder, wurde zu verschiedenen Veranstaltungen, beim Schützenverein, 85 Jahre Musikverein, 275 Jahre Vereinsgaststätte „Zum Hirsch“ natürlich mit Gesang teilgenommen.

 

1996

Die Einweihung des Feuerwehrstützpunktes in Großenlüder, ein Konzert 175 Jahre Landkreis Fulda in Blankenau, 70 Geburtstag unseres Ehrendirigenten Ernst Zentgraf, ein Liederabend in Nüst, ein Gesangswettbewerb in Hilders, ein Vereinsausflug nach Oppenheim und natürlich unser erstes Weinfest im Bürgerhaus, waren nur einige Termine aus dem Jahresprogramm des MGV.

 

1997

Das 1175-jährige Bestehen der Gemeinde Großenlüder war einer von vielen musikalischen Highlights des MGV. Auch ein Volksliedwettbewerb in Hilders zählte dazu. Des Weiteren wurde das zweite Weinfest mit dem Gesangswettbewerb der örtlichen Vereine ausgerichtet.

 

1998

Am 17. Januar übergibt Peter Schönherr den Vorsitz des MGV übergangsweise an Willibald Schwarz. Auch das Jahr 1998 war ein Jahr mit vielen Terminen. Eröffnung der Mühlenausstellung, 90 Jahre Teutonia, 40 Jahre DJK-SSV, das Sängerfest in Hainzell, die Einweihung der neuen Tennisanlage, der „Abend der Volksmusik“ in Künzell waren nur einige Termine, die zu bewältigen waren. Einen Auftritt beim Hessischen Rundfunk war für uns eine besondere Ehre. Zusammen mit dem MGV Bimbach wurden wir zu Fernsehaufnahmen an die Schubmühle (Uffhausen) eingeladen.

 

1999

In der Generalversammlung wurde Ewald Reith als neuer 1. Vorsitzender von der Versammlung einstimmig gewählt.

 

2000

Auftritte: 100 Jahre KAB, 90 Jahre Musikverein, Liederabend Magdlos, Sängerfest Hosenfeld, 11. Johannesfeuer, 175 Jahre Möwenapotheke Großenlüder, Liederabend Bimbach, Konzert „Herbst und Lied“ in Eckweisbach, Weihnachtskonzert in Großenlüder und ein Vereinsausflug ins Altmühltal waren Programm im Jahr 2000.

Der MGV wurde vom hessischen Rundfunk eingeladen, beim Hessentag in Hünfeld, das Programm mitzugestalten. Dieses Angebot konnte der Verein nicht auschlagen.

 

14.- 16. Juni 2002

Der MGV Großenlüder richtete das Bundessängerfest der Lüdertalsängergruppe aus. Mit einem Discoabend mit Härte7, einem Liederabend unter dem Motto „Freude am Lied“, dem Wertungssingen der Chöre und dem Singen der örtlichen Vereine wurde ein buntes Programm geboten. Daneben wurden viele Konzerte und Liederabende bei befreundeten Chören mitgestaltet.

 

2003

Das Sängerfest in Uffhausen, ein Liederabend in Landenhausen, ein Chorkonzert in der Kulturscheune Eichenzell gehörten, genauso zum Vereinsleben, wie das 13. Johannesfeuer und der Weihnachtsmarkt in Großenlüder.

 

2004

Am 25.06. fand unser 14. (1.) Johannesfeuer am Rathausplatz statt. Mit „Chöre unter den Linden“ wurde ein buntes musikalisches Rahmenprogramm geboten. Auch musikalisch war der MGV wie in den vergangenen Jahren überaus erfolgreich. Nicht nur beim Wertungssingen, sondern auch beim Pokalsingen in Poppenhausen konnten hervorragende Kritiken mit nach Hause genommen werden. Auch das Weihnachtskonzert in Großenlüder wurde ein Erfolg.

 

2005

Das diesjährige Sängerfest war im Hainzell. Ein Konzert für die Fa. Zufall wurde zu einem tollen Erfolgt. Auch das Fest 75 Jahre Kolpingverein konnten wirmit feiern. Am 14.Oktober gestaltete der MGV die Einweihungsfeier des Lüderhauses mit.

 

2006

Das Jahr 2006 wurde geprägt von zahlreichen musikalischen Auftritten, aber das Jahr hatte auch traurige Anlässe. Im Herbst, “zum Tag der Region“ wurde im Lüderhaus musiziert. Am 19 Mai verstarb unser 1. Vorsitzender Ewald Reith und Ewald Hohmann übernahm als 2. Vorsitzender sein Amt. Ernst Zentgraf, Ehrendirigent des MGV, wurde am 10. April zu Grabe getragen.

 

2007

Am 20. Januar wurde zum ersten Mal ein Gremium als Vorstand gewählt, bestehend aus 3 Sprechern, 2 Schriftführen, 2 Kassierer und dem Dirigenten. Ewald Hohmann wurde 1 Sprecher des Vereins. Musikalische Höhepunkte waren z.B. Frühlingsliederabend in Stockhausen, Bundessängerfest in Hosenfeld, Chorkonzert im AWO, Tagesausflug und Mitgestaltung der Messe in Kloster Münster Schwarzach und ein Liederabend beim MGV Landenhausen.

 

2008

Ein Novum war der Höhepunkt. Die Sänger haben ein Wochenende an der Musikakademie Hammelburg zugebracht. Unter der Leitung von Jochen Stankewitz wurden sie musikalisch auf Vordermann gebracht. Es war toll. Weitere musikalische Auftritte waren ein Liederabend in Rothemann, Harmerz und Haimbach, sowie das traditionelle Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche Großenlüder. Ein schöner Vereinsausflug zur Landesgartenschau nach Bingen wurde auch in diesem Jahre zu einer schönen Erinnerung.

 

2009

Der MGV feierte seinen 90. Geburtstag in 3 verschiedenen Abschnitten. - Einem Kommersabend, dem Bundessängerfest mit einem bunten Festzug und einem Liederabend mit 10 Chören. Hierzu wurde eine Festschrift erstellt. Weitere Highlights in diesem Jahr waren die Teilnahme am Konzert 120 Jahre Fulda-Rhön-Sängerbund in der Klosterkirche zu Hünfeld und das Konzert "120 Jahre" der Chöre " Frauenchor (30) und Männerchor (90) Uffhausen".

 

2010

In diesem Jahr waren viele Termine zu absolvieren. 100 Jahre Musikverein Großenlüder mit einem großen Festzug, das alljährliche Bundessängerfest in Uffhausen, ein Weinfest des Gesangvereins Rommerz, ein Liederabend in Bimbach und die Mitwirkung am Wohltätigkeitskonzert des Musikvereins Großenlüder. Besonders zu erwähnen war das Probenwochenende des MGV an der Musikakademie in Schlitz unter der fachlichen Leitung vorn Herr Jochen Stankewitz (Musikausschuss des HSB). Die Teilnahme am Weihnachtskonzert der musikalischen Vereine war ein toller Abschluss des musikalischen Jahres des MGV Großenlüder.

 

2011

Neben der Teilnahme am Festzug und am Kommersabend zum 100-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Großenlüder und dem Sängerfest des Lüdertalsängerbundes, richtete der MGV ein Wein- und Liederabend im Lüderhaus aus. Hierzu waren noch 5 andere Chöre zu Gast. Weitere Auftritte waren; 120 Jahre MGV Landenhausen; Liederabend beim MGV Bergeslust in Haimbach und beim Altennachmittag der Gemeinde Großenlüder.

 

2012

Auch das Jahr 2012 hatte wieder viele Auftritte und Vereinsfeiern. Das Sängerfest der Gruppe Lüdertal fand in diesem Jahr in Hainzell statt. Ein Konzert für die Fa. Zufall wurde in Kleinheiligkreuz ausgerichtet. Ein Liederabend bei den Freunden "Gesangverein Edelweiß Rixfeld" und das Weihnachtskonzert in unserer Pfarrkirche gehörten zum Programm des MGV.

 

2013

Das Jahr hatte neben dem Kritiksingen in Hainzell, mit sehr guter Kritik und den Chorkonzerten in Rixfeld und in der Kirche Kleinheiligkreuz, viele gesellige Höhepunkte. Sei es die Winterwanderung oder das Sommerfest des MGV. Ewald Hohmann stand nicht mehr als 1. Vorsitzender des MGV 1919 Großenlüder zu Verfügung. Bei den anstehenden Neuwahlen wurde Werner Eckerle als neuer 1. Sprecher des MGV 1919 Großenlüder gewählt.

 

2014

Das Jahr 2014 stand ganz im Zeichen „95 Jahre MGV 1919 Großenlüder e.V."  Doch zuvor nahm der MGV am alljährlichen Wertungssingen der Lüdertalsängergruppe im Bimbach teil. Ein weiterer Höhepunkt war das Konzert zum 125-jährigen Bestehen des Fulda-Rhön-Sängerbundes in Bad Salzschlirf. Highlight des Jahres 2014 war das Jubiläumskonzert im Lüderhaus am 11.10.2014 zu 95-jährigen Bestehens des MGV 1919 Großenlüder. Der alljährliche Vereinsausflug führte uns in diesem Jahr nach Würzburg.

 

2015

Mit einer Winterwanderung wurde das Jahr 2015 eröffnet. Einen Auftritt zum 100. Geburtstag von Frau Purkott war der Beginn des Sängerjahres. Das Bundessängerfest fand in Hosenfeld statt. Ein Konzert beim MGV "Bruderliebe Herbstein" und viele Ständchen und musikalische Gratulationen folgten in kurzen Abstände. Der Höhepunkt neben dem Wertungssingen war das Chorkonzert anlässlich der Ehrung unseres Dirigenten, Harald Auth, zum 25. Dirigentenjubiläum im Lüderhaus Großenlüder. Der Polizeichor Fulda, MGV Herbstein, Chorgemeinschaft Pilgerzell-Lütter und die Sing- und Musikgruppe Effata nahmen an den Festlichkeiten teil. Einige Sänger unterstützen den Projektchor bei den 1. Passionsfestspielen in Großenlüder. Der Vereinsausflug führte uns in diesem Jahr nach Kassel.

 

2016

Musikalisch begann das Sängerjahr mit dem Neujahrskonzert im AWO Großenlüder. Im Frühling besuchten wir dann das Konzert der MGV Concordia Nüstal in Hofaschenbach. Unser Vereinsmitglied, Josef Giebel, wurde zu seinem 100. Geburtstag überrascht! Der MGV Großenlüder machte kurzerhand eine Fahrt nach Bestwig (NRW) zum Herrn Giebel, welcher dort in einem Altersheim wohnte, um den Bewohnern ein kleines Konzert darzubringen. Die Überraschung war gelungen. Die Fahrt wurde auch gleich als Vereinsfahrt ausgeweitet. Es ging anschließend nach Willingen. Das Sängerfest fand in diesem Jahr in Blankenau statt. Auch nahm der MGV an einem Konzert in der Partnergemeinde Stadtlengsfeld anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Chores teil. Abschluss war das Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche.

 

2017

Der MGV Großenlüder richtete in diesem Jahr das Sängerfest der Gruppe Lüdertal aus. Wertungsrichter war Ernie Rhein. Die Sänger beteiligten sich bei dem Projektchor zum ökumenischen regionalen Kirchentag in Großenlüder. Auch waren wieder viele musikalische Gratulationen zu den verschiedensten Anlässen innerhalb unserer Gemeinde. Der Abschuss des Sängerjahres war die Teilnehme an der Weihnachtsgala in der Partnergemeinde Stadtlengsfeld. Der Chor wurde durch zwei Solistinnen unterstützt. Eine Besonderheit des Jahres der "Triathlon", 3 Auftritte an 3 verschiedenen Orten, zu 3 verschiedenen Anlässen innerhalb von 4 Stunden und insgesamt 25 Liedern. – Super Leistung!

 

2018

Neben dem bereits obligatorischen Neujahrskonzert in AWO Großenlüder, der Winterwanderung und der Jahreshauptversammlung sind nachfolgende Termine bereits fest. Bundessängerfest in Uffhausen, das traditionelle Johannesfeuer des MGV am Rathausplatz, MGV "Lorelei" Engelhelms - Endlich Männer live;  ein Liederabend bei den Freunden in Flieden und das Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche sowie verschiedene Ständchen und Gratulationen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Männergesangverein 1919 Großenlüder e.V.